Natürlich Niederrhein auf der Günen Woche

Nach dem Motto: „Wer kennt sich aus in Gartenbau, Landwirtschaft und dem gesamten Agrobusiness?“ werden die Besucher der Grünen Woche eingeladen, Fragen zu beantworten. Dabei kommt der Spaß nicht zu kurz, wenn es darum geht den Buzzer möglichst schnell zu drücken, um der Erste mit der richtigen Antwort zu sein.

Foto: Agrobusiness Niederrhein

von links am Agrobusiness-Buzzerspiel: Dr. Thomas Delschen, Präsident des LANUV, Heinz-Josef Heyer, Spargelgrenadier Walbeck und Christiane II. Cürvers, Spargelprinzessin Walbeck, Minister Johannes Remmel, Minister für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes NRW, rechts neben dem Buzzerspiel Christian Wagner, 1. Vorsitzender und Dr. Anke Schirocki, Geschäftsführerin, beide Agrobusiness Niederrhein

Agrobusiness Niederrhein präsentiert sich in diesem Jahr mit seinen Mitgliedern und Mitausstellern Eurofleurs Elbers aus Kevelaer, RWZ aus Wachtendonk und Greenport Logistics aus Herongen in der NRW-Halle in Berlin. Dass es richtig Spaß machen kann, sich auf spielerischer Art mit dem Thema zu beschäftigen, haben auch Johannes Remmel, Minister für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur und Verbraucherschutz des Landes NRW, Dr. Thomas Delschen, Präsident des LANUV und die beiden Vertreter des Walbecker Spargels erfahren, als sie sich an dem Stand von Agrobusiness Niederrhein hinter die Buzzer stellten.

„Woran kann man eindeutig eine Ziege von einem Schaf unterscheiden?“ war eine der schwierigen Fragen sagt Dr. Anke Schirocki, Geschäftsführerin von Agrobusiness Niederrhein, „aber dass die Ziege den Schanz hoch trägt und das
Schaf ihn hängen lässt wird von den Quizteilnehmern sicher nicht so schnell vergessen.“

Die Frage nach dem Einsatzgebiet einer Flugdrohne in der Landwirtschaft wurde fast immer richtig beantwortet, aber die Möglichkeiten sie zum Verscheuchen von Krähen einzusetzen oder um Fotos von Hunden zu machen, die
unerlaubt über den Acker laufen, sorgte durchgehend für Erheiterung. „Für die Quizteilnehmer war aber klar, dass eine Drohne Informationen sammelt, die zur Optimierung der Anbauverfahren eingesetzt werden“ sagt Dr. Schirocki.

Gelungener Start der Testaktion „Natürlich Niederrhein“...

...im Gartencenter Schlößer (Moers) und im Gartencenter Pötschke (Schwerte). Eine Marke mit Herkunftsgarantie auch für Zierpflanzen! Regionale Produkte vom Niederrhein, das...  mehr ›

Natürlich Niederrhein auf der Günen Woche

Nach dem Motto: „Wer kennt sich aus in Gartenbau, Landwirtschaft und dem gesamten Agrobusiness?“ werden die Besucher der Grünen Woche eingeladen, Fragen zu beantworten. Dabei kommt der Spaß nicht zu kurz, wenn es darum geht den...  mehr ›

Winterschönheit Amaryllis – Natürlich vom Niederrhein

Amaryllis auch Ritterstern genannt, hat zu Weihnachten ihren besonderen Auftritt. Als Schnittblume in den Farben Rot, Rosa oder Weiß ergänzt sie die Weihnachtsdekoration und trägt zur weihnachtlichen...  mehr ›